Skip to main content

LED Teelichter

Eine laue Sommernacht im Kreis der besten Freunde bekommt erst dann das richtige Flair, wenn romantische Teelichter ein sanftes Licht verbreiten. Eine besonders schöne Stimmung verbreiten die kleinen Leuchtinseln in Windlichtern, wo sie lustige oder symmetrische Muster auf Tische und Wände werfen. Der gut gekühlte Drink oder das gemütliche Beisammensein nach dem Grillen bekommt erst dann die richtige Atmosphäre, wenn kleine Teelichter helle Punkte der Gemütlichkeit in die Dunkelheit zaubern. Dabei ist es ganz egal ob die Teelichter einzeln Akzente setzen und in einer Gruppe für eine große Lichterinsel sorgen. Der warme Schein von Teelichtern erhellt unser Gemüt jedoch nicht nur im Sommer. Auch auf der weinachtlich gedeckten Kaffeetafel darf ein Teelicht nicht fehlen, macht es sich doch besonders schön in Kombination mit Christstollen und dekorativen Tannenzweigen. Doch wer jetzt denkt, die Einsatzfähigkeit von Teelichtern sei hiermit schon erschöpft, der irrt. Was wäre die dunkle Ecke im Flur ohne die kleine Kerzenflamme eines Teelichts oder wie sollte der ausgehöhlte Kürbis Halloweenstimmng verbreiten, wenn sein Innerstes nicht von Teelichtern in einem glühenden Orange zum Leuchten gebracht würde.

Aber gerade im Außenbereich tritt häufig das Problem auf, dass nur ein einziger Windstoß genügt, um das zarte Flämmchen eines Teelichtes auszulöschen. Hierbei können sogar noch Tischdecken oder Servietten in Brand geraten und ernsthafte Schäden verursachen.

Abhilfe im Handumdrehen kann hier ein LED Teelicht schaffen, welches zwar alle positiven Eigenschaften eines herkömmlichen Teelichts besitzt, aber durch Sicherheit und eine ungefährliche Anwendung besticht. Ein LED Teelicht steht analog zu den LED Kerzen für eine sorglose und tropffreie Verwendung ohne dabei etwas an Harmonie und Herzlichkeit eines echten Teelichtes einzubüßen.

 

Die Brandgefahr wird minimiert

Ein durch Kerzen verursachter Brand ist keine schöne Sache und obwohl man danach zwar die Möglichkeit hat sich neu einzurichten und shoppen zu gehen, verzichtet man dann doch lieber auf die komplette Sanierung eines ausgebrannten Zimmers. Um Brände durch Kerzen zu verhindern, sollte man Kerzen und Teelichter nicht aus den Augen lassen oder unbedacht im Zug neben der bodenlangen Gardine brennen lassen. Auch die Katze die um den Couchtisch schleicht in der Hoffnung Chips zu ergattern, hat sich schnell die Schwanzspitze an einem Teelicht angesengt. Ein LED Teelicht eignet sich daher perfekt, um Katze, Gardinen und Möbel zu schützen und strahlt dennoch eine behagliche und anheimelnde Gemütlichkeit aus, mit allen Besonderheiten eines echten Teelichtes. Ein LED Teelicht ist die innovative Weiterentwicklung und einzig logische Konsequenz, wenn es darum geht Brände durch Kerzen zu verhindern und gleichzeitig die so typische gelb-rote Wärme einer Kerze in die eigenen vier Wände zu zaubern. Doch wie genau wird dieser Effekt erzielt und was heißt LED überhaupt?

 

Das LED Teelicht und seine Funktionsweise

LED ist die Abkürzung für Leuchtdiode und gibt einen Hinweis darauf, was sich im Inneren von einem LED Teelicht befindet. Nämlich eben diese Leuchtdiode, die mit der Energie einer Batterie zum Strahlen gebracht wird. Um das kleine Lichtwunder der Gemütlichkeit jederzeit ein und ausschalten zu können, befindet sich an dessen Unterseite ein Schalter zur einfachen Bedienung. Die Leuchtdiode selbst und ihre kleinen Drähte sind in einem Kunststoffgehäuse untergebracht, dem man auch auf den zweiten Blick nicht ansieht, dass es nicht aus Wachs besteht. Wer aussehen will wie ein richtiges Teelicht, benötigt natürlich auch eine entsprechende Flamme und den kerzentypischen Flackereffekt und da beides in einem LED Teelicht zu finden ist – nämlich auf realistische Weise nachempfunden – stellt sich hier auch der täuschend echte Kerzeneffekt einer offenen Flamme ein.

Das LED Teelicht kommt entweder in einem komplett weißen Kunststoffkörper daher oder ist – um den ohnehin schon kaum bemerkbaren Unterschied zu echten Teelichtern noch weiter zu minimieren – mit einem Metallrand versehen. Egal für welche Variante man sich entscheidet, ein LED Teelicht wird auf jeden Fall eine ganz zauberhafte Atmosphäre zum Entspannen und Genießen in Heim und Garten zaubern. Verschiedene Packungsgrößen lassen keine Wünsche offen, vom verschwenderischen Lichtermeer bis hin zu kleinen Lichtspots kann man die LED Teelichter nach Herzenslust dekorieren. Und zwar sowohl im Haus, als auch im Garten, denn gerade im Outdoor Bereich entsteht eine ganz besondere, teilweise sogar festliche und romantische Stimmung, wenn die Dämmerung oder die hereingebrochene Nacht durch kleine Lichtakzente unterbrochen wird. Besonders schön ist so ein romantischer Einsatz im Dunkeln als Höhepunkt einer Hochzeit, aber auch der Herbst und seine stürmischen Launen werden mit einem LED Teelicht ein wenig heller und freundlicher. Die Witterungsbedingungen können einem LED Teelicht übrigens nichts anhaben, weder das wirbelnde Laub, noch die erste Kälte im Dezember beeinträchtigt die Leuchtfreudigkeit der kleinen Lichtquellen und so erhellt auch in einer stürmischen Halloweennacht ein LED Teelicht den hohlen Kürbiskopf am Balkon oder auf der Terrasse.
Ein ganz besoneres Highlight stellen wasserfeste LED Teelichter dar. Wie so etwas funktioniert? Das ist eigentlich ziemlich einfach. Wird das LED Teelicht richtig fest zugeschraubt, so ist es auch schon wasserfest und durch ein eingebautes Gewicht sinkt es von allein zu Boden. Wer also seine nächste Poolparty oder ein Aquarium mit versunkenem Geisterschiff plant, der sollte unbedingt ein wasserfestes LED Teelicht in seine Deko einbauen.
Wer übrigens ein ruhiges Licht ohne Flackern will, hat die Möglichkeit auf sogenannte flammenlose LED Teelichter zurückzugreifen und für die LED Teelicht Junkies, die von der täuschend echten LED Variante nicht genug bekommen können, bietet sich ein Set inklusive Akku und Ladestation an.

 

Das LED Teelicht als kindersicheres Deko-Element

Kinder und Kerzen sind ein Thema für sich. Schnell steckt der Finger in der Flamme, das heiße Wachs wird zu Forschungszwecken auf die Tischdecke gegossen und überhaupt muss man als Kind herausfinden, ob der Strohhalm nun tatsächlich Feuer fängt, wie es einem die Erwachsenen erzählt haben, oder nicht. Die Folgen, die die kleinen Naturwissenschaftler und angehenden Physiker zu tragen haben sind mitunter sehr schmerzhaft, Verbrennungen dritten Grades auf der zarten Kinderhaut sind keine Seltenheit und auch wenn es glimpflicher ausgehen sollte, bleibt immer noch genug Schmerz und genügend Tränen, hervorgerufen durch brennende Kerzen oder Teelichter. Verwendet man hier ein LED Teelicht auf der Kaffeetafel oder am Balkontisch, so bewahrt man Kinder vor dieser schlimmen Erfahrung. Ein LED Teelicht kommt völlig ohne Flamme aus, Kinderhände sind sicher und auch die Umgebung wird durch einen Funkenflug nicht in Mitleidenschaft gezogen.

 

Das LED Teelicht mit Fernbedienung

Positioniert man die Teelichter hoch oben auf dem Schrank, um für eine indirekte Beluchtung zu sorgen, stellt sich irgendwann die Frage, wie man das Lichtermeer ein- und ausschalten kann, ohne ständig den Stuhl vor den Schrank schieben zu müssen und in einem akrobatischen Akt die Teelichter per Hand zu betätigen. Leicht wird es einem gemacht, wenn ein LED Teelicht mit einer Ferbedienung geliefert wird, denn dann kann man bequem von der Couch aus den gemütlichen Abend ins rechte Licht rücken oder auch das Windlicht mit dem LED Teelicht in der Gartenlaube ausschalten, ohne noch einmal hinaus in die dunkle Nacht zu müssen.

 

Das LED Teelicht stellt eine absolut kindersichere und auch sonst ungefährliche Bereicherung in jedem Haushalt dar. Angesengte Haare oder brennende Textilien lassen sich durch den Einsatz von täuschend echten LED Teelichtern vermeiden und einem innovativen LED Teelicht sollte aus diesen Gesichtspunkten in jedem Fall immer der Vorzug vor einem echten Teelicht gegeben werden.